50 Jahre Grüne Damen und Herren im Dienst für andere – aber auch verantwortungsvolles Engagement braucht Unterstützung und finanzielle Verlässlichkeit

Im Rahmen der Jubiläumsfeier in Bonn mahnte die ekH Vorsitzende Käte Roos, dass der Wert, aber auch die Chancen des Ehrenamtes, deutlicher zu den Menschen gebracht werden müsse. Ehrenamt verleihe Sinn und gebe Bestätigung, fordere und fördere den Freiwilligen, stärke die Gesellschaft und helfe den Menschen vor Ort.

Nicht zuletzt sorge Ehrenamt für ein gutes und gelingendes menschliches Miteinander, betonte die Vorsitzende. Ein so gesellschaftlich wertvolles Engagement benötige aber auch nachhaltige Rahmenbedingungen, um die Grünen Damen und Herren mit notwendigen Fortbildungen begleiten und stärken zu können. Leider stünden für diese Aufgaben viel zu wenig und kaum kalkulierbare Mittel zur Verfügung. Für eine regelhafte Refinanzierung seien sowohl die Kirchen und die Politik als auch Organisationen, wie die Deutsche Krankenhausgesellschaft in der Verantwortung. Aber nicht zuletzt müssten die zahlreichen Einrichtungen selbst, in denen die Grünen Damen und Herren die hauptamtlich Pflegenden entlasten, großes Interesse daran haben, diese Arbeit auf Dauer finanziell abzusichern.

Weitere Informationen

Alle Artikel der Kategorie

Wir sind für Sie da!

Bundesländer

eKH Deutschland, Geschäftsstelle Berlin: +49 (0)30 257 617 94

E-Mail: info@ekh-deutschland.de

Unterstützer

Logo - Diakonie Deutschland