NDR Bericht zum Lock-Down im Krankenhaus: Wie erleben Grüne Damen und Herren die Corona-Pandemie?

Interview mit Ruth Bolten, Einsatzleiterin der Gruppe in der Medizinischen Hochschule Hannover, im „Hallo Niedersachsen“, NDR.

Angesichts der sozialen Isolation von alten und kranken Menschen in Einrichtungen während der Corona-Pandemie sind Grüne Damen und Herren noch wichtiger als zuvor. Ruth Bolten, Einsatzleiterin einer Gruppe in der Medizinischen Hochschule Hannover, war zu allen Zeiten der Pandemie-Wellen im ehrenamtlichen Einsatz. Die ehrenamtliche Gruppe von Frau Bolten ist seit über 40 Jahren fest in die Universitätsklinik integriert.

Der Besuchsdienstes in dieser Zeit war mit einem Hygienekonzept spezielle für das Ehrenamt möglich. Ein wichtiger Türöffner zu den Patienten*innen sei ihr Status als Gastmitarbeiterinnen. Mit dem entsprechenden Ausweis erhalten sie dort Zugang, wo die Hilfen besonders benötigt werden und derzeit nicht einmal Angehörige zu Besuch kommen dürfen, so zum Beispiel in der Onkologie.

Nach einem Sendebericht über die kritische und schwierige Situation von Krebspatient*innen im Lock-Down gibt Ruth Bolten einen tiefen Einblick zur professionellen Arbeit der Grünen Damen und Herren.

HIER ZUM INTERVIEW

Alle Artikel der Kategorie

Wir sind für Sie da!

Bundesländer

eKH Deutschland, Geschäftsstelle Berlin: +49 (0)30 257 617 94

E-Mail: info@ekh-deutschland.de

Unterstützer

Logo - Diakonie Deutschland