Qualifizieren Sie sich als Grüne Dame oder als Grüner Herr

Die eKH führt jährlich verschiedene Seminare und Tagungen auf Bundes- und Regionalebene für Grüne Damen und Herren durch. Bei den Basis-Schulungen werden sie häufig durch die Diakonischen Werke der Länder unterstützt. Für Einsatzleitungen und Nachwuchskräfte ist speziell die Fortbildung „Mentor/in im Ehrenamt“ konzipiert worden.

Im Allgemeinen beginnen die Ehrenamtlichen ihren Dienst nach einer sorgfältigen Einführung durch die Leitung der Gruppe und durch die Begleitung erfahrener Grüner Damen und Herren.

Basis-Schulungen

Alle ehrenamtlich Mitarbeitenden erhalten innerhalb des ersten Jahres ihrer Tätigkeit die Gelegenheit, an einer Basis-Schulung teilzunehmen. Dadurch erhalten sie mehr Sicherheit im Tun und die Qualität des Besuchsdienstes wird nachhaltig gesichert.

Die Schulungen finden regional oder bei Neugründungen auch einrichtungsbezogen zu folgenden Themen statt:

  • Grundlagen der Gesprächsführung: Es geht um verschiedene Phasen der Begegnung, um die Wahrnehmung von Gefühlen, die Einschätzung von Situationen und den Umgang mit Aggressionen und Konflikten.
  • Umgang mit demenziell erkrankten Personen: Woran erkenne ich eine Demenz und wie gehe ich auf die erkrankten Menschen in den verschiedenen Stadien ein?
  • Selbstverständnis der Grünen Damen und Herren: Welches Leitbild prägt die Mitarbeit in der eKH? Woher rührt die Motivation zu diesem Ehrenamt? Die Teilnehmenden entwickeln das Verständnis vom eigenen Menschenbild, um die Verbindung zum christlichen Menschenbild herstellen zu können.
  • Rahmenbedingungen in der eKH: Die Teilnehmenden erhalten hier Informationen über Sinn, Zweck und Aufbau des Dachverbandes. Welche rechtlichen und versicherungstechnischen Dinge sind zu beachten? Wie gestaltet man die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen?

„Mentor/in im Ehrenamt“

Die Qualifizierung zur „Mentor/in im Ehrenamt“ richtet sich speziell an Einsatzleitungen, Teammitglieder und Nachwuchsleitungskräfte.
Die Qualifizierung umfasst 60 Stunden, aufgeteilt auf fünf Blöcke von je zwei Tagen. Durch diesen zeitlichen Umfang wachsen die Gruppen persönlich eng zusammen und bilden auch nach der Zertifizierung weiterhin ein stabiles Netzwerk, das sich gegenseitig fachlich und persönlich unterstützen kann.

Diese Weiterbildungen beinhalten folgende Themen in drei Modulen á 2 Tagen:

  • Kommunikation: Gesprächstechniken, Rhetorik, Konfliktmediation, Aktives Zuhören, Moderation und Präsentation
  • Das Team: Modelle, Teamentwicklung, Teamcoaching, Aspekte zum Ehrenamt
  • Selbstverständnis und Leitbild
  • Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zertifizierung und Evaluation

Termine Mentoren-Schulung 2021

Westfalen, Bergkloster in Bestwig
Termin noch in Planung für Frühjahr 2021

Wir sind für Sie da!

Bundesländer

eKH Deutschland, Geschäftsstelle Berlin: +49 (0)30 257 617 94

E-Mail: info@ekh-deutschland.de

Logo - Diakonie Deutschland