Grundsätze der eKH-Gruppenorganisation

  • Alle Gruppen arbeiten ehrenamtlich – egal ob in Krankenhaus, Altenheim oder im Ambulanten Dienst
  • Jede Gruppe verwaltet sich selbst und ist eigenständig verantwortlich im Gesamtsystem Krankenhaus / Alten- und Pflegeheim.
  • Jede Gruppe hat eine Einsatzleitung, die Bindeglied zwischen den ehrenamtlichen Grünen Damen und Herren und den hauptamtlichen Mitarbeitern des Hauses ist.
  • Einsatzleiterinnen und Einsatzleiter sollten einer der christlichen Kirchen / christlichen Gemeinschaften angehören.
  • Die Mitarbeitenden tragen während der Dienstzeit einheitliche Kittel, Kasacks oder Hemden, die mit Namensschild und dem eKH-Logo versehen sind. (In Krankenhäusern ist diese Schutzkleidung ein "MUSS", in Altenheimen kann auf sie verzichtet werden.)
  • Die Gruppenmitglieder treffen sich regelmäßig zum Gedankenaustausch, den die Einsatzleitung organisiert, und sollten die angebotenen Fortbildungsveranstaltungen besuchen.
FÖRDERMÖGLICHKEITEN